Industriegeschichte erleben

Die Lebens- und Arbeitswelt städtischer Arbeiter und Handwerker von 1900 - 1970
steht im Industriemuseum Lauf im Mittelpunkt: Früh- und Hochindustrie, Handwerk, Gewerbe und Wohnen.

Förderpreis Vermittlung PLUS 2019

Industriemuseum erhält Förderpreis vom Landesverband Museumspädagogik Bayern e.V.

Die 2000€ Fördergeld werden zur Erweiterung des – für seine besondere Qualität prämierten – Programms „Voll viel Kraft! Zahnrad, Flaschenzug und Co.“ verwendet. Das Museums-Team bedankt sich für diese Wertschätzung und arbeitet weiterhin am Ausbau des museumspädagogischen Angebots.

Mühle Handwerk/Gewerbe Eisenhammerwerk Wohnen Wohnen Ventilkegelfabrik E-Werk Dampfmaschine Sonderausstellungen Museumspädagogik Besucherinfo