Handwerk und Gewerbe

Im Industriemuseum zeigen wir städtisches Handwerk und Gewerbe. Diese Werkstätten datieren aus der Zeit von etwa 1900 bis 1960 und existieren fast alle in dieser Form nicht mehr.

Handwerk und Gewerbe

Frisör_Damen_Industriemuseum_Lauf

Welcher Jugendliche weiß noch, wie eine Schusterwerkstatt ausgesehen hat, was der Flaschner herstellte oder dass noch vor 50 Jahren fast jeder Bürger eine Kopfbedeckung trug? Vergangenes und teils vergessenes Gewerbe wird im Industriemuseum in originalgetreuen Inszenierungen gezeigt. Zu bestimmten Anlässen finden in der Hutmacherei sogar noch Vorführungen dieser vergangenen Kunst statt.

Schuster_Industriemuseum_Lauf

Eine Schusterwerkstatt benötigt nicht viel Platz. Oft war sie in der Wohnung des Schusters untergebracht.

012 Flaschnerei_Industriemuseum_Lauf

Der Flaschner oder Klempner stellte neben allerlei Gebrauchsgegenständen auch Dachrinnen her und reparierte kaputtes Geschirr.

Hutmacherladen, Industriemuseum, Lauf/Peg

In unserer Inszenierung vereint: eine Hutmacher- und eine Schirmmacherwerkstatt.

50ger Jahre Herrenfrisörladen, Industrienmuseum, Lauf/Peg

Ein Herren-Friseur-Salon aus den 1960er Jahren.

 

<<< Zurück zur Ventilkegelfabrik | Weiter zu Wohnen >>>

Mühle Handwerk/Gewerbe Eisenhammerwerk Wohnen Wohnen Ventilkegelfabrik E-Werk Dampfmaschine Sonderausstellungen Museumspädagogik Besucherinfo