Industriegeschichte erleben

Die Lebens- und Arbeitswelt städtischer Arbeiter und Handwerker von 1900 - 1970
steht im Industriemuseum Lauf im Mittelpunkt: Früh- und Hochindustrie, Handwerk, Gewerbe und Wohnen.

industriemuseum_@_home

Das digitale Museum

Ein Online-Service des Industriemuseums während der Zeit der Ausgangsbeschränkungen

Besondere Zeiten verlangen nach neuen Ideen. Wenn der Besucher nicht ins Museum kann, dann kommt das Museum eben zum Besucher: mit speziellen Lern- und Bastelfilmen für Kinder, verkannten Exponat-Mauerblümchen, gefilmten Vorführungen und vielem mehr…

30.4.2020: (K)ein Mauerblümchen – Die Mehlsacknähmaschine

Leicht übersehen werden kann im dritten Stock der weitläufigen Museums-Mühle eine kleine Nähmaschine. Vom Wasserrad und über Transmissionen betrieben diente sie dazu, Löcher in Mehl- und Getreidesäcken zu flicken. Anja-Nadine erklärt die Funktionsweise ihres Mühlen-Lieblingsexponats und gewährt interessante Einblicke in die Roggenmühle.

>>> Hier geht’s zur Facebook-Seite <<<

>>> Hier geht’s zum YouTube-Kanal <<<

#lauf_de
#WirBleibenZuhause
#beiunszuhause
#ClosedButOpen
#MuseumFromHome
#MuseenEntdecken

Mühle Handwerk/Gewerbe Eisenhammerwerk Wohnen Wohnen Ventilkegelfabrik E-Werk Dampfmaschine Sonderausstellungen Museumspädagogik Besucherinfo