Hochindustrie

Während der Zeit der Hochindustrie (1871-1914) wurden auch in Lauf a. d. Pegnitz etliche Firmen neu gegründet oder in neue, moderne Fabrikanlagen verlegt.
So auch die Firma Dietz & Pfriem, die Ventile für Verbrennungsmotoren herstellteund heute Bestandteil des Industriemuseums ist.

Dampf, Dampf, Dampf!

Bewegte Eindrücke der vergangenen Dampfmodelltage

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 7./8. und 14./15. November!

Besten Dank an Eike Wagner für die Bereitsstellung des Filmmaterials.

Lageplan für die Dampfmodelltage 2015

Ihr Orientierungsplan für PC und Smartphone

>> Hier herunterladen <<

oder

dem QR-Code folgen:

1414761284130_DMT_2014_Lageplan

Dampfmaschinenvorführung an den Dampfmodelltagen

Vorführung der großen Museumsdampfmaschine

13./20. November, 14:00, 15:00, 16:00 Uhr

An den Sonntagen der Dampfmodelltage wird um 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr die große Zwei-Zylinder-Museumsdampfmaschine in Betrieb genommen. Teilnahme an der Vorführung ist im regulären Eintrittspreis enthalten.

Technische Daten der Dampfmaschine:
  • Typ: Heißdampf-Tandemmaschine mit Zweifachexpansion
  • Baujahr: 1902
  • Hersteller: Fa. Rockstroh / Marktredwitz
  • Gesamtlänge: 7,5 m
  • Gesamtgewicht: 23,2 t
  • Schwungrad Durchmesser: 3 m
  • Maximale Leistung: 370 kW (500 PS)

Kinderprogramm an den Dampfmodelltagen

Elektromotor bauen und Wunderscheibe basteln

7./8. & 14./15. November, 10:30 – 17:00 Uhr

Zu den Dampfmodelltagen bietet das Industriemuseum Lauf ein vielfältiges Kinderprogramm an. An zwei betreuten Stationen kann wahlweise ein Elektromotor oder eine Wunderscheibe gebaut werden. Dabei erfahren kleine und große Tüftler von unseren Museumsmitarbeitern viel Wissenswertes über diese Erfindungen.

Mühle Handwerk/Gewerbe Eisenhammerwerk Wohnen Wohnen Ventilkegelfabrik E-Werk Dampfmaschine Sonderausstellungen Museumspädagogik Besucherinfo