Industriegeschichte erleben

Die Lebens- und Arbeitswelt städtischer Arbeiter und Handwerker von 1900 - 1970
steht im Industriemuseum Lauf im Mittelpunkt: Früh- und Hochindustrie, Handwerk, Gewerbe und Wohnen.

Pioniere, Forscher, Entdecker

Eine tollkühne Maus schreibt Weltgeschichte

1. Februar bis 22. März 2019
Vorschule, 1.-4. Klasse, Horte / 5-10 Jahre

Wo geforscht, erfunden und getüftelt wird sind Torben Kuhlmanns putzige Mäuse nicht weit.
Was benötigt eine Maus, um ein U-Boot zu bauen? Und wie schafft sie es, über den Atlantik zu fliegen?
Gemeinsam machen wir uns auf in die Mäuse-Universität in der Stadtbücherei. Dort werden große Erfindungen der Maus- und Menschheitsgeschichte unter die Lupe genommen.
Im Anschluss erfindet jeder ein eigenes MAUSOMOBIL. Was kann man damit wohl bereisen?

 

Treffpunkt: Industriemuseum Lauf
Der Beginn der Veranstaltung ist innerhalb der folgenden Zeitfenster möglich:
Montag/Dienstag/Donnerstag/Freitag: 9-11 Uhr und 14-17 Uhr

Mittwoch: 9-13 Uhr

In Kooperation mit der

3,20 €
80 €

Mühle Handwerk/Gewerbe Eisenhammerwerk Wohnen Wohnen Ventilkegelfabrik E-Werk Dampfmaschine Sonderausstellungen Museumspädagogik Besucherinfo