Industriegeschichte erleben

Die Lebens- und Arbeitswelt städtischer Arbeiter und Handwerker von 1900 - 1970
steht im Industriemuseum Lauf im Mittelpunkt: Früh- und Hochindustrie, Handwerk, Gewerbe und Wohnen.

Museumssammlung

Die Sammlung des Industriemuseums Lauf umfasst rund 15 000 Objekte mit dem Schwerpunkt auf Industrie, Handwerk, Gewerbe und Alltag des 20. Jahrhunderts. Sie bildet die Grundlage für Ausstellungen und Forschung. Ergänzt wird die Sammlung um kleinere Bestände an Spielwaren, Kunst, Schriftstücken, Literatur und Kleidung verschiedener Epochen.

Mit Leihgaben aus der Sammlung unterstützt das Industriemuseum Lauf zudem regelmäßig andere Museen und Kultureinrichtungen bei Ausstellungen und Sonderveranstaltungen.

zurück zur Seite Sammlung

Mühle Handwerk/Gewerbe Eisenhammerwerk Wohnen Wohnen Ventilkegelfabrik E-Werk Dampfmaschine Sonderausstellungen Museumspädagogik Besucherinfo