Öffnungszeiten

Mi – So 11:00 – 17:00 Uhr
Letzter Einlass um 16:30 Uhr

Führungen sind ganzjährig auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich

      

Tel. 09123 / 184 4060

Öffnungszeiten

Mi – So 11:00 – 17:00 Uhr
Letzter Einlass um 16:30 Uhr

Führungen sind ganzjährig auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich

      

Tel. 09123 / 184 4060

Märchen im Museum

Datum

Sep 05 2021

Uhrzeit

11:00 - 19:00

Der Märchentag für die ganze Familie durchgeführt von der Erzählgruppe „Die MärchenReicher“

Direkt aus dem Märchenreich kommen sie, neun Erzählerinnen und ein Erzähler. Reich an Märchen, bringen sie all ihre Schätze mit und reichen sie am Sonntag, den 5. September von 11-17 Uhr im Industriemuseum Lauf an der Pegnitz an das Kinderpublikum weiter: Die MärchenReicher

Die Erzählerinnen nehmen kleine und große Besucher mit auf eine zauberhafte Reise ins Märchenland. Von 11:30 bis 16:30 Uhr werden an verschiedenen Orten des Museums lustige und spannende Erzählungen dargeboten. Die einzelnen Märchen sind dabei so gewählt, dass für jedes Kindesalter ab vier Jahren etwas dabei ist.

Bekanntes wie Die Goldene Gans, Rapunzel und Der Teufel mit den drei goldenen Haaren werden genauso zu hören sein wie einige noch nicht so bekannte Geschichten.

Wegen Corona ist in diesem Jahr einiges anders.

Aufgrund der bestehenden Bestimmungen können nur angemeldete Personen die Veranstaltung besuchen. Ab sofort ist dies während der Öffnungszeiten des Museums von Mi – So von 11:00 – 17:00 Uhr unter (0 91 23) 184 4072 oder anmeldung@industriemuseum-lauf.de möglich. Wir bitten erwachsene Märchenfreunde, die alleine kommen möchten, darauf Rücksicht zu nehmen, dass die Plätze begrenzt sind und die Veranstaltung überwiegend für Kinder mit ihren Eltern bzw. Großeltern gedacht ist.

Die Veranstaltung ist an die gültigen Hygienevorschriften angepasst. Beim Weg zu und von den Sitzplätzen, den Erzählstätten und den Toiletten ist im Innenbereich für Personen ab 14 Jahren das Tragen einer FFP-2 Maske bzw. für Kinder ab 6 Jahren einer Alltagsmaske (Mund-Nasenschutz) erforderlich. Im Außenbereich des Museums kann auf einen Mund-Nasen-Schutz verzichtet werden, wenn die Abstände von 1,5 Meter eingehalten werden können. Auf die Anweisungen des Personals diesbezüglich ist zu achten und diesen ist Folge zu leisten. Die Zahl der zulässigen Personen pro Raum richtet sich nach den aktuellen Vorgaben.

Die Zeit zwischen den Märchen kann genutzt werden, um sich im Museum umzuschauen oder im Museumsgarten zu pausieren. Gerne können mitgebrachte Speisen und Getränke dort verzehrt werden. Sitzgelegenheiten im Freien sind vorhanden. Wir bitten um Verständnis, dass leider keine Bewirtung von Seiten des Veranstalters erfolgen kann.

Beim Eintritt an der Kasse erhalten die Familien Malvorlagen und kleine Buntstiftpäckchen. Die Vorlagen können dann im Museumsgarten von den Kindern ausgemalt werden.

Die bisher übliche Erwachsenenveranstaltung am Vorabend zum Familiensonntag entfällt in diesem Jahr.

Eine Veranstaltung der laufer.lichtblicke.21

top