Industriegeschichte erleben

Die Lebens- und Arbeitswelt städtischer Arbeiter und Handwerker von 1900 - 1970
steht im Industriemuseum Lauf im Mittelpunkt: Früh- und Hochindustrie, Handwerk, Gewerbe und Wohnen.

Kooperationsveranstaltungen: Großes Kino in Lauf!

Führung und Stummfilm-Nachmittag

Sonntag, 8. Dezember, ab 15:00 Uhr

(c) Herbert Schlittenbauer

Um 15:00 Uhr Demonstration historischer Kinotechnik in der Ausstellung „Großes Kino!“.
Um 16:00 Uhr „Stummfilm-Potpourri“ auf original 16mm-Projektor.

Im Eintrittspreis enthalten!

>> Komplettes Veranstaltungsprogramm <<

Geschichtenstadl für Alle

Wintergeschichten im Museum

27. Dezember, 15:00 Uhr

(c) Ingrid Pflaum

Geschichtenstadl mit den professionellen Erzählern Andrea Gonze und Michl Zirk.
Kinder: 2,50 €
Erwachsene: 5,00 €
Keine Anmeldung erforderlich!

weiterlesen

Geschichtenstadl für Schulen und Kindergärten

Geschichtenstadl für Schulen, Kindergärten
und sonstoge pädagogische Einrichtungen

27. – 31. Januar, 9:30 – 11:00 Uhr
(nach Anmeldung)

Eine Woche voller Geschichten, Märchen und Abenteuer zum Lauschen und aktivem Mitgestalten, für Schulen, Kindergärten und sonstige pädagogische Einrichtungen mit den professionellen Geschichtenerzählern Andrea Gonze und Michl Zirk.
Anmeldung: 0179-2292640

weiterlesen

Ausstellung: Großes Kino!

Ein Jahrhundert Film- und Kinogeschichte

14. April 2019 – 5. Januar 2020

>>> Veranstaltungsprogramm <<<

 

weiterlesen

Die Anfänge der Laufer Industrie

Geschichten aus der Zeit der Industrialisierung in Lauf an der Pegnitz

An der Museumskasse erhältlich

Über 20 Laufer Firmenbiografien auf 130 Seiten. Mit rund 60 historischen Fotos und neuen Farbaufnahmen. Für 19,80 € an der Museumskasse erhältlich!

weiterlesen

Friseursalon Störzer

Die Geschichte des Friseurladens Störzer in einem Kurzfilm mit historischen Aufnahmen

weiterlesen

Imagefilm

Das Industriemuseum Lauf in bewegten Bildern

Viel Spaß beim Angucken!


Mühle Handwerk/Gewerbe Eisenhammerwerk Wohnen Wohnen Ventilkegelfabrik E-Werk Dampfmaschine Sonderausstellungen Museumspädagogik Besucherinfo